Archiv einestages

Überfall auf den Sender Gleiwitz: "Der Führer braucht einen Kriegsgrund"

Überfall auf den Sender Gleiwitz: "Der Führer braucht einen Kriegsgrund"

30.08.2019, 14:22 Uhr

Verkleidete SS-Männer stürmten vor 80 Jahren die Rundfunkstation Gleiwitz. Es war eine Propagandalüge - der inszenierte Handstreich lieferte Hitler einen Vorwand zum Angriff auf Polen und war der Auftakt zum Zweiten Weltkrieg. Von Hans Hielscher mehr...


40 Jahre "Cap Anamur": "Nie mehr feige sein, nie mehr nur zuschauen"

40 Jahre "Cap Anamur": "Nie mehr feige sein, nie mehr nur zuschauen"

29.08.2019, 20:51 Uhr

Aus ihrem Reihenhaus steuerten Rupert und Christel Neudeck eine globale humanitäre Feuerwehr. Seit 1979 retten die Helfer ertrinkende und verhungernde Flüchtlinge, bauen Schulen und Kliniken - "Rebellen der Nächstenliebe" nennt sie Journalist Franz Alt. mehr...

Beginn des Zweiten Weltkriegs: Logbuch des Schreckens

Beginn des Zweiten Weltkriegs: Logbuch des Schreckens

29.08.2019, 10:16 Uhr

Am Morgen des 1. September 1939 beschoss das Schulschiff "Schleswig-Holstein" die Westerplatte bei Danzig. Ein außergewöhnliches Logbuch zeigt, wie ein Kadett den Kriegsbeginn erlebte - Hans Buch, 19, war ein begabter Zeichner. Von Solveig Grothe mehr...


DDR-Ausreiser Armin Petras: "Ich bin ein deutsch-deutscher Zwitter"

DDR-Ausreiser Armin Petras: "Ich bin ein deutsch-deutscher Zwitter"

27.08.2019, 17:03 Uhr

Sein Vater war Spion, so kam er nach Ost-Berlin. Als leidenschaftlicher Theatermann reiste Armin Petras 20 Jahre später wieder aus. Im April 1988 packte der Regisseur seine Koffer - kurz vor einer Premiere. Von Andreas Wassermann mehr...

Radsportextremisten: Raus, rauf, runter - wie das Mountainbiken nach Deutschland kam

Radsportextremisten: Raus, rauf, runter - wie das Mountainbiken nach Deutschland kam

26.08.2019, 05:10 Uhr

Nach dem Motto "Sieg oder Sarg" stürzten die Pioniere sich in Downhill-Radrennen. In Deutschland prägten eine tollkühne Fahrerin und ein junger Surfer den Sport mit, der für Freiheit, Abenteuer, Leichtigkeit stand. Von Lena Frommeyer mehr...


Holocaust-Überlebende Edith Erbrich: "Hör auf zu weinen, sonst werden wir getrennt"

Holocaust-Überlebende Edith Erbrich: "Hör auf zu weinen, sonst werden wir getrennt"

25.08.2019, 11:42 Uhr

Im Viehwaggon wurde Edith Erbrich als kleines Mädchen nach Theresienstadt deportiert. Als eine der letzten Zeitzeuginnen berichtet sie über das Grauen im KZ, die Nacht der Befreiung und das Wiedersehen mit ihrer Mutter. mehr...

G7-Treffpunkt Biarritz: Wo Bismarck mit seiner heimlichen Geliebten fast ertrank

G7-Treffpunkt Biarritz: Wo Bismarck mit seiner heimlichen Geliebten fast ertrank

24.08.2019, 18:36 Uhr

Einst war Biarritz der mondänste Badeort für Europas Adel. Hier betrog Otto von Bismarck seine Frau mit einer jungen russischen Fürstin. Beinah wäre das Paar im Atlantik ertrunken - der Retter wurde bald verflucht. Von Christoph Gunkel mehr...


Vorläufer von Trumps Grönland-Plan: Schnäppchen Alaska

Vorläufer von Trumps Grönland-Plan: Schnäppchen Alaska

22.08.2019, 18:25 Uhr

Grönland kaufen? Nicht so abwegig. Schon 1867 kauften die USA Alaska und später dänische Inseln, für Grönland boten sie 1946 viel. Im Kalten Krieg bohrten sie dort ein Geheimcamp ins Eis - und stürzten mit Atombomben ab. Von Christoph Gunkel mehr...

Motorrad-Pionierin Bessie Stringfield: Rebellin auf Rädern

Motorrad-Pionierin Bessie Stringfield: Rebellin auf Rädern

22.08.2019, 15:57 Uhr

Eine schwarze Frau auf dem Motorrad, unterwegs in den Südstaaten? Bessie Stringfield liebte ihre Harley Davidson und trotzte allen Risiken. Schon in den Dreißigerjahren knatterte sie allein durch die USA. Von Jasmin Lörchner mehr...


NDW-Sängerin Ixi: Der Knutschfleck bleibt

NDW-Sängerin Ixi: Der Knutschfleck bleibt

21.08.2019, 05:11 Uhr

Die Neue Deutsche Welle spülte sie rasant nach oben. Genau ein Hit machte Gaby Christensen zum Star - als Ixi, die Süße mit dem Knutschfleck und der Dauerwelle. Wird sie heute noch erkannt? Von Stefanie Witterauf mehr...