Ausschreitungen in Washington: Hauptstadt in Flammen
Foto: Anonymous/ AP
Fotostrecke

Ausschreitungen in Washington: Hauptstadt in Flammen

Ausschreitungen in Washington Hauptstadt in Flammen

Als sein Traum starb, brannte die US-Hauptstadt: Im April 1968 wurde Martin Luther King erschossen - daraufhin randalierten in Washington zigtausende wütende Demonstranten. Tim Wright erinnert sich an brennende Straßen, den Einmarsch der Armee und bis heute nicht verheilte Narben.
Ausschreitungen in Washington: Hauptstadt in Flammen
Foto: Anonymous/ AP
Fotostrecke

Ausschreitungen in Washington: Hauptstadt in Flammen

Übersetzung aus dem Englischen: Gesche Sager
Mehr lesen über