Australiens Außenposten im Indischen Ozean Weihnachtsinsel – das klingt nur so einladend

Seefahrer sahen die schroffe Felsküste zuerst 1643. Sie segelten lieber weiter. Heute gibt es auf der Weihnachtsinsel rote Krabben und ein Internierungslager. Ein Ort für Nächstenliebe ist sie eher nicht.
Die Weihnachtsinsel im Indischen Ozean: Silhouette eines zornigen Hundes

Die Weihnachtsinsel im Indischen Ozean: Silhouette eines zornigen Hundes

Foto: DLR / picture alliance / dpa
Blick auf Christmas Island: Die »Bucht der Fliegenden Fische«, rechts der Ort, in der Bildmitte die Düngemittelfabrik

Blick auf Christmas Island: Die »Bucht der Fliegenden Fische«, rechts der Ort, in der Bildmitte die Düngemittelfabrik

Foto: imago stock&people / imago/Bluegreen Pictures
Rote Krabben auf Wanderschaft: Erlaubte Migrationsbewegung

Rote Krabben auf Wanderschaft: Erlaubte Migrationsbewegung

Foto: picture alliance / Photoshot
Das Boot zerbrach an den Felsen – 48 Flüchtlinge starben 2010 beim Versuch, die Weihnachtsinsel zu erreichen

Das Boot zerbrach an den Felsen – 48 Flüchtlinge starben 2010 beim Versuch, die Weihnachtsinsel zu erreichen

Foto: Seven Network Handout/ dpa