Berliner Nachtleben: "Jetzt haben wir prima Perversitäten!"
Foto: General Photographic Agency/ Getty Images
Fotostrecke

Berliner Nachtleben: "Jetzt haben wir prima Perversitäten!"

Berlin in den Goldenen Zwanzigern "Ich bin Babel, die Sünderin"

Gigantische Amüsiertempel, die Tanzsensation Josephine Baker, Koks und Prostitution - ab 1918 tobte in Berlin das verruchteste Nachtleben der Welt. Und es war die Hauptstadt des Verbrechens.
Zur Autorin
Foto: Thomas Müller
Berliner Nachtleben: "Jetzt haben wir prima Perversitäten!"
Foto: General Photographic Agency/ Getty Images
Fotostrecke

Berliner Nachtleben: "Jetzt haben wir prima Perversitäten!"

Anzeige
Titel: Berlin - Hauptstadt des Verbrechens: Die dunkle Seite der Goldenen Zwanziger - Ein SPIEGEL-Buch
Herausgeber: Deutsche Verlags-Anstalt
Seitenzahl: 288
Autor: Boegel, Nathalie
Für 20,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Tanzwunder in Berlin: Josephine Baker - gefeiert wie eine Göttin, begafft wie ein Tier
Foto: Hulton Archive/ Getty Images
Fotostrecke

Tanzwunder in Berlin: Josephine Baker - gefeiert wie eine Göttin, begafft wie ein Tier

Mehr dazu in SPIEGEL GESCHICHTE 1/2020 Pfeil nach rechts
Foto: 

DER SPIEGEL

Icon: Spiegel
DER SPIEGEL