Pfeil nach rechts
Jürgen Fuchs: Warum der Schriftsteller zum Staatsfeind wurde
Peter Wensierski

Fotostrecke

Jürgen Fuchs: Warum der Schriftsteller zum Staatsfeind wurde

DDR-Kritiker Jürgen Fuchs Heimliche Post vom Staatsfeind

Die DDR schob ihn 1977 in den Westen ab, nicht einmal ein Bombenattentat hinderte den Schriftsteller Jürgen Fuchs, sich auch von dort beharrlich um die Missstände im SED-Staat zu kümmern. Peter Wensierski berichtet über seinen Kontakt mit dem Wegbereiter des Mauerfalls.
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Anzeige
Anzeige
Mitarbeit: Nicola Kuhrt