Bücherdorf Hay-on-Wye: Die Leseratten-Plage
Fotostrecke

Bücherdorf Hay-on-Wye: Die Leseratten-Plage

Bücherdorf Hay-on-Wye Die Leseratten-Plage

1800 Einwohner, zehn Millionen Bücher: Mitten im walisischen Nirgendwo steht das Dörfchen Hay-On-Wye, die heimliche Buchmetropole der Welt. Geschaffen wurde es Anfang der sechziger Jahre von einem besessenen Intellektuellen, der sich selbst zum König des Lesereichs ernannte. Dann verselbstständigte sich das Spektakel.