Bücherverbrennungen: Kultur auf dem Scheiterhaufen
Fotostrecke

Bücherverbrennungen: Kultur auf dem Scheiterhaufen

Foto: Keystone/ Getty Images

Bücherverbrennungen Kultur auf dem Scheiterhaufen

Am 10. Mai 1933 warfen Studenten und SA-Leute in ganz Deutschland johlend Bücher unliebsamer Dichter und Denker in die Flammen. Und bald sollte Heinrich Heines Warnung eintreten: "Wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen."