Celeste Di Porto: Jung, schön, skrupellos
Foto: Centro Culturale Francesco Luigi Ferrari
Fotostrecke

Celeste Di Porto: Jung, schön, skrupellos

Jüdische Nazi-Kollaborateurin in Rom Die schwarze Pantherin

Mit einem Kopfnicken entschied sie über Leben und Tod: Ohne Skrupel lieferte die jüdische Römerin Celeste Di Porto während des Zweiten Weltkriegs Bewohner des Ghettos in Rom an die Nazis aus. Reue zeigte sie nie.
Celeste Di Porto: Jung, schön, skrupellos
Foto: Centro Culturale Francesco Luigi Ferrari
Fotostrecke

Celeste Di Porto: Jung, schön, skrupellos