Pharmaskandal Familie Grünenthal bittet Contergan-Opfer um Entschuldigung

Das Schlafmittel Contergan führte zu Fehlbildungen – einer der größten Skandale der Nachkriegszeit. 1961 wurde es vom Markt genommen. Nun bitten die Eigentümer der Pharmafirma erstmals um Verzeihung.
Grünenthal-Zentrale in Aachen: »Eine im wesentlichen unbekannte Größe von betroffenen Menschen in Deutschland, aber auch in Europa«

Grünenthal-Zentrale in Aachen: »Eine im wesentlichen unbekannte Größe von betroffenen Menschen in Deutschland, aber auch in Europa«

Foto: Henning Kaiser / dpa
Contergan-Opfer (1967): Die Folgen eines nur scheinbar harmlosen Medikaments

Contergan-Opfer (1967): Die Folgen eines nur scheinbar harmlosen Medikaments

Foto:

SANDEN/ AP