Eine deutsch-deutsche Geschichte: Fußballtrainer auf beiden Seiten
Foto: KARL-HEINZ KREIFELTS/ AP
Fotostrecke

Eine deutsch-deutsche Geschichte: Fußballtrainer auf beiden Seiten

DDR-Flucht "Ich war ein Risiko für das System"

Mit seiner spektakulären Flucht in den Westen machte sich DDR-Fußballnationaltrainer Jörg Berger 1979 die Stasi zum Todfeind - erst in der vermeintlich sicheren Bundesrepublik bekam er ihre Macht zu spüren. Im Interview spricht Berger über Verrat, Mordpläne und ehemalige DDR-Kader beim DFB.
Eine deutsch-deutsche Geschichte: Fußballtrainer auf beiden Seiten
Foto: KARL-HEINZ KREIFELTS/ AP
Fotostrecke

Eine deutsch-deutsche Geschichte: Fußballtrainer auf beiden Seiten

Anzeige
Titel: Meine zwei Halbzeiten: Ein Leben in Ost und West
Herausgeber: Rowohlt
Seitenzahl: 272
Autor: Berger, Jörg
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Mehr lesen über