Sprung von der "Völkerfreundschaft"
Foto: 

BStU MfS HA6, Nr. 13208, S. 68

Fotostrecke

Sprung von der "Völkerfreundschaft"

Über Kuba nach Kiel Sprung in die Ostsee - spektakuläre DDR-Flucht bei einer Kreuzfahrt

Ein U-Boot-Jäger der Bundesmarine rammte 1968 die "Völkerfreundschaft". Auf dem DDR-Urlauberschiff fehlte tags darauf ein Passagier. Ein neues Buch rekonstruiert die lange geplante Flucht eines Sachsen auf Kreuzfahrt.
Sprung von der "Völkerfreundschaft"
Foto: 

BStU MfS HA6, Nr. 13208, S. 68

Fotostrecke

Sprung von der "Völkerfreundschaft"

Anzeige
Titel: Schutzlos auf See: Angriffe auf die zivile Schifffahrt der DDR
Herausgeber: Hinstorff
Seitenzahl: 184
Autor: Wolfgang Klietz
Für 25,00 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier