DDR-Jugendmode: "fünfmal waschbar, farbenfroh und preisgünstig"
Redaktion einestages
Fotostrecke

DDR-Jugendmode: "fünfmal waschbar, farbenfroh und preisgünstig"

DDR-Mode Ä Päschn For Fäschn

"Jugendmode 68 - kess und farbenfroh!" Mit diesem Slogan verkaufte die DDR in den Sechzigern ihre erste Bekleidungslinie für Teenager. Die Nachfrage war riesig, die Fummel vom Label Sonnidee sofort ausverkauft. Den Engpass überbrückten die Funktionäre mit einer genialen Idee - Papierkleidern.
Von Anna Pelka
DDR-Jugendmode: "fünfmal waschbar, farbenfroh und preisgünstig"
Redaktion einestages
Fotostrecke

DDR-Jugendmode: "fünfmal waschbar, farbenfroh und preisgünstig"

Mehr lesen über