Wladimir Gelfand - Liebschaften im besetzten Deutschland
Foto: 

gelfand.de

Fotostrecke

Wladimir Gelfand - Liebschaften im besetzten Deutschland

Rotarmisten und deutsche Frauen "Ich gehe nur mit anständigen Russen"

Nach Kriegsende lebte der jüdische Rotarmist Wladimir Gelfand eineinhalb Jahre lang in Ostdeutschland. Er unternahm Radtouren durch Brandenburg, fotografierte das zerstörte Berlin - und bekam Liebesbriefe von deutschen Frauen.
Wladimir Gelfand - Liebschaften im besetzten Deutschland
Foto: 

gelfand.de

Fotostrecke

Wladimir Gelfand - Liebschaften im besetzten Deutschland