Pfeil nach rechts
Spurensuche in Argentinien: Wohin Hitler niemals kam
Solveig Grothe/ SPIEGEL ONLINE

Fotostrecke

Spurensuche in Argentinien: Wohin Hitler niemals kam

Deutsche in Argentinien Wie der Kriegsverbrecher ins Familienalbum kam

Über die "Rattenlinie" flohen viele Nazis nach Südamerika, vor allem nach Argentinien. Juan Alberto Schulz hat seine Familiengeschichte durchleuchtet und stieß auf einen fragwürdigen Nachlass seines Vaters.
Spurensuche in Argentinien: Wohin Hitler niemals kam
Solveig Grothe/ SPIEGEL ONLINE

Fotostrecke

Spurensuche in Argentinien: Wohin Hitler niemals kam

Fragwürdiger Nachlass: Vaters unbekanntes Album
Archiv Juan Alberto Schulz

Fotostrecke

Fragwürdiger Nachlass: Vaters unbekanntes Album

Juan Alberto Schulz

Juan Alberto Schulz

Solveig Grothe/ SPIEGEL ONLINE
Erich Priebke mit Frau Alicia

Erich Priebke mit Frau Alicia

Archiv Juan Alberto Schulz
Anzeige

In the Name of the Father : Nazi presence in Argentina (English Edition)

Für 31,86 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier