Getty-Entführung: "Lass nicht zu, dass ich getötet werde"
Foto: GIUSEPPE ANASTASI/ AP
Fotostrecke

Getty-Entführung: "Lass nicht zu, dass ich getötet werde"

Getty-Entführung "Lass nicht zu, dass ich getötet werde"

Fünf Monate in Todesangst: 1973 wurde der Millionenerbe John Paul Getty III. in Rom entführt. Weil sein milliardenschwerer Großvater sich weigerte, das Lösegeld zu zahlen, griffen die Entführer zu brutalen Mitteln.