Erich Honeckers Kellner: "Ich hätte gern mal mit ihm geredet"
Foto: DPA/ NDR/ MDR
Fotostrecke

Erich Honeckers Kellner: "Ich hätte gern mal mit ihm geredet"

Erich Honeckers Kellner "Ich hätte gern mal mit ihm geredet"

Servieren und schweigen - so beschreibt Lothar Herzog seine Arbeit für Erich Honecker. Mehr als ein Jahrzehnt war er Kellner des DDR-Staatschefs und fühlte sich dabei "wie ein Möbelstück". Bei einestages erinnert er sich an Vorlieben, Sonderwünsche - und erzählt, wie ein Hund für seine Entlassung sorgte.
Von Barbara Bollwahn
Anzeige