Erstes KZ in Sachsen: Wie ein Schloss zum Zuchthaus wurde
Foto: uli suckert
Fotostrecke

Erstes KZ in Sachsen: Wie ein Schloss zum Zuchthaus wurde

Erstes KZ in Sachsen Wie ein Schloss zum Zuchthaus wurde

Das sächsische Sanssoucis war romantisch - und berüchtigt: 1933 wurde der Adelssitz Hainewalde für einige Monate zum Schutzhaftlager der Nazis. Mit brutalsten Mitteln sollten hier vor allem Kommunisten und Sozialdemokraten "umerzogen" werden - doch das ging schief.
Von Uli Suckert
Mehr lesen über