Pfeil nach rechts
Freistaat Fiume: "Die einzige Stadt der Seele, ganz Atem und Feuer"
Alinari Archives/ Florence/ Getty Images

Fotostrecke

Freistaat Fiume: "Die einzige Stadt der Seele, ganz Atem und Feuer"

Exzentriker-Kommune von Fiume 1919 Nackte Helden für den "Duce"

Die Orgie währte 15 Monate: Der italienische Dichter D'Annunzio rief vor 100 Jahren an der Adria den "Freistaat Fiume" aus. Eine Bühne für Kriegsabenteurer, Weltverbesserer - und für künftige Faschisten.
Freistaat Fiume: "Die einzige Stadt der Seele, ganz Atem und Feuer"
Alinari Archives/ Florence/ Getty Images

Fotostrecke

Freistaat Fiume: "Die einzige Stadt der Seele, ganz Atem und Feuer"

Anzeige
Titel: Die Kommune der Faschisten: Gabriele D'Annunzio, die Republik von Fiume und die Extreme des 20. Jahrhunderts
Herausgeber: wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Seitenzahl: 240
Autor: Kersten Knipp
Für 25,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier