Pfeil nach rechts
Finanzkrise: Als Deutschlands Banker Demut lernten
AP

Fotostrecke

Finanzkrise: Als Deutschlands Banker Demut lernten

Finanzkrise Als Deutschlands Banker Demut lernten

Banker am Ende? Der Staat als Retter? Alles schon gehabt. 1931 regierte Panik in Deutschlands Finanzwelt: Die Dresdner Bank und andere Geldgiganten standen kurz vor dem Ende, die Regierung schritt ein, verstaatlichte Banken - und schmiss im großen Stil Vorstände raus. Davon kann die Politik noch heute lernen.
Von Michael Heim

Mehr lesen über