FKK im Nationalsozialismus: National und Nackt
Gerhard Riebicke/Bodo Niemann/picture perfect GbR
Fotostrecke

FKK im Nationalsozialismus: National und Nackt

FKK im "Dritten Reich" Körperschau mit Nacktmodellen

Science Fiction, Witz und verbotene Liebe: Der Büchermarkt im "Dritten Reich" war überraschend bunt. Durch die Zensur schaffte es auch "Mensch und Sonne", der vielleicht skurrilste Bestseller der NS-Zeit. Das freizügige FKK-Buch wirkt wie ein Vorgriff auf die 68er-Bewegung - der Autor aber wurde zu einer tragischen Figur.
FKK im Nationalsozialismus: National und Nackt
Gerhard Riebicke/Bodo Niemann/picture perfect GbR
Fotostrecke

FKK im Nationalsozialismus: National und Nackt

Anzeige
Titel: GERHARD RIEBICKE "PHOTOGRAPHIEN"
Herausgeber: Galerie Bodo Niemann
Seitenzahl: 72
Autor: Immisch, T.O.
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Mehr lesen über