Abschiebung aus der DDR: Eine Familie erpresst die Stasi
Fotostrecke

Abschiebung aus der DDR: Eine Familie erpresst die Stasi

Foto: Uwe Gerig

Abschiebung aus der DDR Eine Familie erpresst die Stasi

Nach seiner Flucht im Herbst 1983 trickste Fotojournalist Uwe Gerig die Stasi aus, um die Ausreise seiner erwachsenen Tochter zu erzwingen. Über ihre "Geiselhaft" werde der SPIEGEL vor einem West-Besuch Honeckers berichten, erfand er in einem Brief. Die Spitzel lasen mit - und Gerigs Plan ging auf.