Frühe Farbfotografie: Das Zerstörungspotential des Krieges
Hans Hildenbrand
Fotostrecke

Frühe Farbfotografie: Das Zerstörungspotential des Krieges

Fotografie Die Farbe des Krieges

Grüne Uniformen, blutroter Mohn, Ruinen unter blauem Himmel: 19 offizielle Fotografen dokumentierten auf deutscher Seite den Ersten Weltkrieg - einer knipste in Farbe. Die spektakulären Zeitdokumente sind in einem Buch erschienen, das unseren Blick auf die europäische Katastrophe 1914 verändert.
Von Peter Walther
Frühe Farbfotografie: Das Zerstörungspotential des Krieges
Hans Hildenbrand
Fotostrecke

Frühe Farbfotografie: Das Zerstörungspotential des Krieges

Anzeige
Mehr lesen über