Frauengold: Besaufen wäre billiger
Foto: Corbis
Fotostrecke

Frauengold: Besaufen wäre billiger

Medizin in den Fünfzigern Schweigen ist "Frauengold"

Es sollte die weibliche Lust entfachen, für gute Laune und einen stressfreien Alltag sorgen. Mit "Frauengold" kam in den Fünfzigerjahren ein vermeintliches Wundermittel als "Herz-Kreislauf-Tonikum" auf den Markt. Der Hauptbestandteil: Alkohol.
Frauengold: Besaufen wäre billiger
Foto: Corbis
Fotostrecke

Frauengold: Besaufen wäre billiger

Mehr lesen über