Atombombenfotografie: Geheime Katastrophenkunst
Foto: US-DEPARTMENT OF ENERGY/ATOMCENTRAL.COM
Fotostrecke

Atombombenfotografie: Geheime Katastrophenkunst

Frühe Atomwaffentests "Wir konnten sehen, wie die Druckwelle auf uns zurollte"

Geheimprojekt Katastrophenkunst: Bis 1963 zündeten die USA mehr als 200 Kernwaffen in der Atmosphäre. Kameramänner und Fotografen eines geheimen Spezialkommandos hielten das Zerstörungswerk fest. Inzwischen gelangen ihre einzigartigen Aufnahmen an die Öffentlichkeit.
Atombombenfotografie: Geheime Katastrophenkunst
Foto: US-DEPARTMENT OF ENERGY/ATOMCENTRAL.COM
Fotostrecke

Atombombenfotografie: Geheime Katastrophenkunst

Anzeige
Titel: How To Photograph an Atomic Bomb
Herausgeber: Vce
Seitenzahl: 141
Autor: Kuran, Peter
Für 320,02 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Mehr lesen über