Fotostrecke

Fünf Wahrheiten über...: ...die Schweiz, Bunkerland mit Damenwahl

Foto: AP

Fünf Wahrheiten über... ...die Schweiz, Bunkerland mit Damenwahl

Zwischen Alpen und Bankgeheimnis: Dieses Land ist Sehnsuchtsort für Touristen und Steuersünder zugleich. Das weiß jeder. Aber kennen sie es wirklich? einestages verrät jeden Monat fünf schräge Fakten zu einem Thema, von dem jeder alles zu wissen glaubt. Diesmal: die Schweiz.

In München lieben sie ihn, obwohl er dort erst seit ein paar Wochen spielt: Der Fußballer Xherdan Shaqiri wird beim FC Bayern gefeiert, selbst wenn er sich nur am Spielfeldrand warmläuft. Denn der 20-Jährige, im Juli vom FC Basel zum deutschen Rekordmeister gewechselt, ist nicht nur trickreich auf dem Feld, sondern auch sonst sehr sympathisch.

Gut möglich, dass Shaqiri das Bild der Schweiz hierzulande in den kommenden Monaten nachhaltig verändern wird. Denn offenbar ist der Fußball da drüben viel besser und die Schweizer viel weniger wortkarg als man bisher dachte.

Aber so ist das eben mit Klischees: Irgendwann kommt einer und widerlegt sie. Das ging den deutschen Steuersündern ja nicht anders, für die die Schweiz jahrzehntelang als Paradies galt. Und dann landen Steuer-CDs bei deutschen Behörden - und aus der vermeintlichen Steueroase ist plötzlich eine Fata Morgana geworden.

Bisher weitgehend unwiderlegt sind hingegen folgende Ansichten über die Schweiz: Wer perfekte Skipisten mag, fährt in die Schweizer Alpen. Schweizer Schokolade ist die beste. Urlaub in der Schweiz kostet mehr als Urlaub in Österreich. Die Schweiz ist neutral, aber die Schweizer sind es oft nicht (siehe Minarettverbot).

Aber kennen wir die Schweiz deshalb schon?

Bei einestages erzählen wir Ihnen einmal im Monat vergessene Anekdoten und überraschende Fakten über ein Thema - in der "Fünf Wahrheiten über"-Bildergalerie.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.