Massenmord im Schützengraben: Qualvoll erstickt
Fotostrecke

Massenmord im Schützengraben: Qualvoll erstickt

Gaseinsatz im Ersten Weltkrieg "Die Feinde vergiften wie die Ratten"

Grausamer kann der Tod kaum sein. Im April 1915 setzten die Deutschen als erste Nation Giftgas ein, mehr als tausend Soldaten starben qualvoll. Das Kriegsverbrechen läutete die Ära der modernen Massenvernichtungswaffen ein. Historische Filmaufnahmen dokumentieren den Wahnsinn von damals.
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV
Fotostrecke

Massenmord im Schützengraben: Qualvoll erstickt

Mehr lesen über