23. Mai – Tag des Grundgesetzes »Der Staat soll nicht alles tun können«

Mit dem »Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit« wurden viele Coronamaßnahmen begründet. 1949 wurde heftig um diesen Artikel des Grundgesetzes gerungen. Und schon damals ging es auch ums Impfen.
Konrad Adenauer unterzeichnet am 23. Mai 1949 das Grundgesetz

Konrad Adenauer unterzeichnet am 23. Mai 1949 das Grundgesetz

Foto: AP
Feierliche Eröffnungssitzung des Parlamentarischen Rates in Bonn, 1948

Feierliche Eröffnungssitzung des Parlamentarischen Rates in Bonn, 1948

Foto: HDG Bonn / ullstein bild
Artikel 1 und 2 des Grundgesetzes

Artikel 1 und 2 des Grundgesetzes

Foto: Reiner Zensen / imago images
Der Verfassungskonvent tagte abgeschieden im Schloss Herrenchiemsee auf der Herreninsel im bayerischen Chiemsee

Der Verfassungskonvent tagte abgeschieden im Schloss Herrenchiemsee auf der Herreninsel im bayerischen Chiemsee

Foto: dpa
Museumsreif: Grundgesetz im Haus der Geschichte, Bonn

Museumsreif: Grundgesetz im Haus der Geschichte, Bonn

Foto: Oliver Berg / dpa