Graffiti-Kultur: es gibt viele schlechte Arbeiter und ein paar sehr gute Künstler
dpa
Fotostrecke

Graffiti-Kultur: es gibt viele schlechte Arbeiter und ein paar sehr gute Künstler

Graffiti-Kultur Der Geist aus der Sprühdose

Sprayen ist aufregend, sexy - und illegal. Davon lassen sich die heimlichen Künstler der Hauswände nicht aufhalten. Oder sind sie gar keine Künstler? Der erste Graffiti-Maler war auf jeden Fall einer - weil er eine goldene Regel aufstellte, die in Sprayerkreisen bis heute gilt.
Von Philipp Kohlhöfer
Graffiti-Kultur: es gibt viele schlechte Arbeiter und ein paar sehr gute Künstler
dpa
Fotostrecke

Graffiti-Kultur: es gibt viele schlechte Arbeiter und ein paar sehr gute Künstler