Verteidiger von DDR-Regimekritiker Bahro Die geheimen Tonbänder mit Gregor Gysi

Gern erzählt Gregor Gysi, wie er Oppositionelle in der DDR verteidigt hat. Das klingt nach einem unerschrockenen Anwalt. Doch wie war der Linksfraktionschef damals wirklich? Ein Tonbandmitschnitt aus den Stasi-Archiven macht ihn erstmals im O-Ton hörbar.
Verhandlung vor dem Berliner Stadtgericht im Juni 1978: Der Angeklagte Rudolf Bahro rechts im Bild, vor ihm sein Verteidiger Gregor Gysi

Verhandlung vor dem Berliner Stadtgericht im Juni 1978: Der Angeklagte Rudolf Bahro rechts im Bild, vor ihm sein Verteidiger Gregor Gysi

Bericht eines Stasi-Informanten über Bahro als PDF.

Bericht eines Stasi-Informanten über Bahro als PDF.

Foto: BStU
Anzeige