Zur Ausgabe
Artikel 1 / 45
Nächster Artikel

Hausmitteilung Hausmitteilung

aus SPIEGEL Geschichte 2/2021
Falsches Idyll: Amely Johannes war die Gattin des Stationschefs der Stadt Moshi im damaligen Deutsch-Ostafrika (siehe Titelbild), dem heutigen Tansania. In ihrer Freizeit ging sie auf die Jagd. Für Deutsche bedeutete der Dienst in den Kolonien oft sozialen Aufstieg – er war mit Ausbeutung erkauft.

Falsches Idyll: Amely Johannes war die Gattin des Stationschefs der Stadt Moshi im damaligen Deutsch-Ostafrika (siehe Titelbild), dem heutigen Tansania. In ihrer Freizeit ging sie auf die Jagd. Für Deutsche bedeutete der Dienst in den Kolonien oft sozialen Aufstieg – er war mit Ausbeutung erkauft.

Foto:

Sammlung Hans Meyer / SLUB Dresden / Deutsche Fotothek

Zur Ausgabe
Artikel 1 / 45
Nächster Artikel