Vom Massaker zur Geisterstadt: Goldsteins Erbe
Foto: PATRICK BAZ/ AFP
Fotostrecke

Vom Massaker zur Geisterstadt: Goldsteins Erbe

Hebron-Massaker 1994 "Er schoss wahllos und ausgiebig"

Der jüdische Arzt und Siedler Baruch Goldstein erschoss 29 Muslime in einer Moschee in Hebron. Die Tat machte Hebron zum Mikrokosmos des Nahostkonflikts - der Mörder wird bis heute verehrt.
Vom Massaker zur Geisterstadt: Goldsteins Erbe
Foto: PATRICK BAZ/ AFP
Fotostrecke

Vom Massaker zur Geisterstadt: Goldsteins Erbe

Verwaiste Läden, schützende Käfige

Verwaiste Läden, schützende Käfige

Foto: SPIEGEL ONLINE
SPIEGEL ONLINE