Pfeil nach rechts
Heimerziehung in der DDR: Schläge mit dem Schlüsselbund
MDR

Fotostrecke

Heimerziehung in der DDR: Schläge mit dem Schlüsselbund

Heimerziehung in der DDR Schläge mit dem Schlüsselbund

"Wenn du nicht brav bist, kommst du nach Torgau!", drohten Eltern in der DDR unartigen Kindern. In dem Elbestädtchen lag der einzige "Geschlossene Jugendwerkhof" der DDR - eine Art sozialistisches "Boot Camp", in dem unangepasste, verhaltensauffällige und straffällig gewordene DDR-Teenager zu "sozialistischen Persönlichkeiten" geformt werden sollten.