Propagandamythos "Blutfahne": Eine ausgekugelte Schulter und 18 Tote
Fotostrecke

Propagandamythos "Blutfahne": Eine ausgekugelte Schulter und 18 Tote

Hitler-Putsch Der Versager und die Fahne

Am 9. November 1923 scheiterte Adolf Hitlers dilettantischer erster Griff nach der Macht kläglich im Kugelhagel der Polizei vor der Münchner Feldherrnhalle. Das Desaster verkehrten die Nazis in einen Propagandamythos. In dessen Mittelpunkt: Die "Blutfahne".
Von Christian Siepmann
Fotostrecke

Propagandamythos "Blutfahne": Eine ausgekugelte Schulter und 18 Tote

Mehr lesen über