Hitlers Kameramann Walter Frentz: Alltag auf dem Obersalzberg, in Rüstungsbetrieben und dem besetzten Europa
Foto: Walter Frentz Collection, Berlin
Fotostrecke

Hitlers Kameramann Walter Frentz: Alltag auf dem Obersalzberg, in Rüstungsbetrieben und dem besetzten Europa

Hitlers Kameramann Walter Frentz Das Auge des "Dritten Reiches"

Er war des Teufels Fotograf: Von 1939 bis 1945 setzte Walter Frentz Adolf Hitler und seine Entourage in Szene. Seine Propagandafilme und Farbfotos vom "Führer" prägen bis heute das Bild vom Diktator - sich selbst sah Frentz trotzdem immer nur als unbeteiligten Beobachter.
Von Hans Michael Kloth
Hitlers Kameramann Walter Frentz: Alltag auf dem Obersalzberg, in Rüstungsbetrieben und dem besetzten Europa
Foto: Walter Frentz Collection, Berlin
Fotostrecke

Hitlers Kameramann Walter Frentz: Alltag auf dem Obersalzberg, in Rüstungsbetrieben und dem besetzten Europa

Anzeige
Titel: Das Auge des Dritten Reiches: Hitlers Kameramann und Fotograf Walter Frentz
Herausgeber: Deutscher Kunstverlag
Seitenzahl: 256
Für 265,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier