Hyperinflation im 17. Jahrhundert Icon: Spiegel Plus "Das Bier kostet viel, das Brot ist klein"

Weil sie ihre Kriegskassen füllen mussten, überschwemmten Fürsten um 1620 den Markt mit Billigmünzen. Wie reagierten die Menschen darauf, dass ihr Geld plötzlich nichts mehr wert war?

Heinz-Dieter Falkenstein / Prisma Bildagentur

Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €