Juden in Nazideutschland: Recht- und schutzlos
Foto: London Express/ Getty Images
Fotostrecke

Juden in Nazideutschland: Recht- und schutzlos

Jüdische Emigration Gehen oder Bleiben?

Als die NS-Machthaber 1933 zum Boykott jüdischer Geschäfte aufriefen, glaubten viele Juden in Deutschland noch an einen baldigen Machtwechsel und erduldeten die Schikane. Erst nach und nach entschlossen sich manche zur Flucht - doch da war es oft schon zu spät.
Juden in Nazideutschland: Recht- und schutzlos
Foto: London Express/ Getty Images
Fotostrecke

Juden in Nazideutschland: Recht- und schutzlos