Jüdische Soldaten in deutschen Armeen: "Dazu hält man also für sein Land den Schädel hin"
Foto: Steinheim-Institut
Fotostrecke

Jüdische Soldaten in deutschen Armeen: "Dazu hält man also für sein Land den Schädel hin"

Jüdische Soldaten in deutschen Armeen Grausame Täuschung

Gebraucht, betrogen, verstoßen: Seit den Freiheitskriegen kämpften jüdische Soldaten in deutschen Armeen, Zehntausende starben "für das Vaterland". Dann tilgten die Nazis jede Erinnerung an ein Erbe, das ihr rassistisches Weltbild widerlegte. Doch die Bundeswehr hat die jüdischen Patrioten in Uniform wiederentdeckt.
Jüdische Soldaten in deutschen Armeen: "Dazu hält man also für sein Land den Schädel hin"
Foto: Steinheim-Institut
Fotostrecke

Jüdische Soldaten in deutschen Armeen: "Dazu hält man also für sein Land den Schädel hin"

Anzeige
Titel: Eisernes Kreuz – Doppeladler – Davidstern.Juden in deutschen und österreichisch-ungarischen Armeen.: Der Militärdienst jüdischer Soldaten durch zwei Jahrhunderte
Herausgeber: trafo Wissenschaftsverlag
Seitenzahl: 467
Autor: Berger, Michael
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier