Jugend in der DDR: Randale, Kleingeld und die Polizei
Foto: Marko Schubert/DDR Museum
Fotostrecke

Jugend in der DDR: Randale, Kleingeld und die Polizei

Jugend in der DDR Randale, Kleingeld und die Polizei

Vor Frank alias "Krank" war nichts sicher. In den Achtzigerjahren zog der Hüne mit seinem Schulfreund Marko Schubert durch abgelegene Ost-Berliner Klubs. Als ihnen einmal das Geld ausging, riss er kurzerhand einen Fahrkartenautomaten aus der Verankerung.
Von Marko Schubert
Mehr lesen über