Der Kannibale von Münsterberg: "Papa Denke"
Foto: Sammlung Armin Rütters/Verlag Kirchschlager
Fotostrecke

Der Kannibale von Münsterberg: "Papa Denke"

Kriminalgeschichte Der Menschenfresser von Münsterberg

Mehr als 20 Jahre lang meuchelte, schlachtete und aß der Schlesier Karl Denke Menschen. Im Dezember 1924 flog er zufällig auf, doch bis heute lässt der Kriminalfall die wichtigste Frage offen.
Der Kannibale von Münsterberg: "Papa Denke"
Foto: Sammlung Armin Rütters/Verlag Kirchschlager
Fotostrecke

Der Kannibale von Münsterberg: "Papa Denke"

Mehr lesen über
Verwandte Artikel