Kollaboration in Frankreich: Tagebuch des Grauens
Foto: Ministère de lImmigration, Paris
Fotostrecke

Kollaboration in Frankreich: Tagebuch des Grauens

Kollaboration in Frankreich Tagebuch des Grauens

Er hatte den Spitznamen "Sado": Im von Nazis besetzten Paris befahl der Franzose Louis Sadosky Deportationen und Hinrichtungen von Juden - und wurde später trotzdem begnadigt. Jetzt ist ein Bericht aufgetaucht, den der Mann 1942 für die Gestapo verfasste. Einblicke in die Notizen eines skrupellosen Kollaborateurs.
Von Petra Truckendanner
Mehr lesen über