Leben in Nachkriegsdeutschland: Arbeit und Feldbett beim Amerikaner
Foto: Guenter Werk
Fotostrecke

Leben in Nachkriegsdeutschland: Arbeit und Feldbett beim Amerikaner

Leben in Nachkriegsdeutschland Arbeit und Feldbett beim Amerikaner

Im Februar 1947 vagabundierte Günter Werk noch zwischen Mainz und München. Durch einen Zufall erfuhr er von der Möglichkeit einer Arbeit mit Unterkunft bei der amerikanischen Armee in Frankfurt-Griesheim. Die Arbeit war nicht schwer, hier und da ließ sich was abzweigen und er fand heraus, wie man gute Freunde erkennt.