Letztes DDR-Länderspiel: Aufstieg und Abstieg nach dem Abschied
Foto: Das Bundesarchiv/Ulrich Häßler
Fotostrecke

Letztes DDR-Länderspiel: Aufstieg und Abstieg nach dem Abschied

Letztes DDR-Länderspiel Aufstieg und Abstieg nach dem Abschied

Es war der Abgesang mit dem letzten Aufgebot: Nur 14 Fußballer fanden sich am 12. September 1990 zusammen, um das letzte Länderspiel für die DDR zu spielen. Für Stefan Böger war es der Beginn eines neuen, erfolgreichen Lebens. Für Jörg Stübner der Anfang vom Abstieg - er wurde zum Phantom.
Letztes DDR-Länderspiel: Aufstieg und Abstieg nach dem Abschied
Foto: Das Bundesarchiv/Ulrich Häßler
Fotostrecke

Letztes DDR-Länderspiel: Aufstieg und Abstieg nach dem Abschied