Martin Luther King in Ost-Berlin: "Let my people go!"
Foto: AP
Fotostrecke

Martin Luther King in Ost-Berlin: "Let my people go!"

Martin Luther King in Ost-Berlin "Let my people go!"

Er kam, sprach und säte Hoffnung: Am 13. September 1964 erschien US-Bürgerrechtler Martin Luther King unangekündigt in Ost-Berlin und wetterte gegen "trennende Mauern der Feindschaft". Er selbst hatte die Zonengrenze zuvor problemlos überwunden - die DDR-Grenzer wollten nur seine Kreditkarte sehen.
Von Stefan Appelius
Mehr lesen über