Transplantationen: Grenzen neu definieren
Fotostrecke

Transplantationen: Grenzen neu definieren

Foto:

Corbis

Medizingeschichte Ärzte ohne Grenzen

Hunde mit zwei Köpfen und Menschen mit Schweinenieren: Die Anfänge der Transplantationsmedizin scheinen dem Schauerroman näher als der Wissenschaft. Chirurgen versuchten das Undenkbare - und einige legten dabei eine schockierende Experimentierfreude an den Tag.
Von Ariane Stürmer
Transplantationen: Grenzen neu definieren
Fotostrecke

Transplantationen: Grenzen neu definieren

Foto:

Corbis

Mehr lesen über