Menschenraub durch Stasi-Häscher: Macht demonstrieren, Angst verbreiten
Maximilian Schönherr
Fotostrecke

Menschenraub durch Stasi-Häscher: Macht demonstrieren, Angst verbreiten

Menschenraub durch die Stasi Von West nach Ost verschleppt

K.-o.-Tropfen, Lügen, rohe Gewalt: Bis zum Mauerbau 1961 ließ die Stasi rund 400 Menschen entführen, einige hinrichten. Auch Journalist Karl Wilhelm Fricke sollte mundtot gemacht werden - er ging durch die Hölle.
Menschenraub durch Stasi-Häscher: Macht demonstrieren, Angst verbreiten
Maximilian Schönherr
Fotostrecke

Menschenraub durch Stasi-Häscher: Macht demonstrieren, Angst verbreiten

Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Anzeige
Titel: Menschenraub im Kalten Krieg: Täter, Opfer, Hintergründe
Herausgeber: Mitteldeutscher Verlag
Seitenzahl: 248
Autor: Wolfgang Bauernfeind
Für 4,90 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE