Jüdische Flüchtlinge: Gestrandet, ausgerechnet in Deutschland
Foto: Privatarchiv Ruwen Waks
Fotostrecke

Jüdische Flüchtlinge: Gestrandet, ausgerechnet in Deutschland

Vergessene Nachkriegsepoche Als die Juden nach Deutschland flohen

Nach dem Zweiten Weltkrieg endeten die Pogrome in Osteuropa nicht. In Panik entkamen Hunderttausende Juden gen Westen. Auch Lea Waks und ihre Familie suchten Zuflucht - ausgerechnet im "Land der Mörder".
Jüdische Flüchtlinge: Gestrandet, ausgerechnet in Deutschland
Foto: Privatarchiv Ruwen Waks
Fotostrecke

Jüdische Flüchtlinge: Gestrandet, ausgerechnet in Deutschland

Anzeige
Titel: Als die Juden nach Deutschland flohen: Ein vergessenes Kapitel der Nachkriegsgeschichte
Herausgeber: Kiepenheuer&Witsch
Seitenzahl: 352
Autor: Föhrding, Hans-Peter, Verfürth, Heinz
Für 24,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier