Pfeil nach rechts
Revolution und Gegenputsch: München war nun "die Stadt Hitlers"

Fotostrecke

Revolution und Gegenputsch: München war nun "die Stadt Hitlers"

Juden und Antisemiten Wie München zu Hitlers Testgelände wurde

Von der Räterepublik bis zum Putschversuch - Bayerns Rechtsextreme fanden nach dem Ersten Weltkrieg jüdische Sozialisten als ideale Sündenböcke. Früh machte Hitler München zur Bühne für seine neue Nazipartei.

Fotostrecke

Revolution und Gegenputsch: München war nun "die Stadt Hitlers"

Anzeige
Titel: Der lange Schatten der Revolution: Juden und Antisemiten in Hitlers München 1918 bis 1923
Herausgeber: Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag
Seitenzahl: 400
Autor: Brenner, Michael
Für 28,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier