Pfeil nach rechts
New York in den Achtzigern: "In der U-Bahn war es nie langweilig"
John Conn

Fotostrecke

New York in den Achtzigern: "In der U-Bahn war es nie langweilig"

New Yorker U-Bahn-Fotos Nächster Halt... Ghetto-Krieg

Halbstarke mit Messern, Irre mit Baseballschlägern: In den Achtzigerjahren war die New Yorker U-Bahn einer der gefährlichsten Orte der zivilisierten Welt. Für manche Fotografen machte das den Reiz aus. Auf einestages erzählen sie vom täglichen Wahnsinn im Untergrund - und zeigen ihre besten Bilder.
New York in den Achtzigern: "In der U-Bahn war es nie langweilig"
John Conn

Fotostrecke

New York in den Achtzigern: "In der U-Bahn war es nie langweilig"