Blumen als Spekulationsobjekt im 17. Jahrhundert Icon: Spiegel Plus Als die Tulpenblase platzte

Während des Dreißigjährigen Krieges verfiel Amsterdam dem Tulpenwahn. Der Wert von Blumenzwiebeln stieg rasant an - und brach noch schneller wieder ein. Wie kam es dazu?
Rote Tulpen auf dem Dam Square in Amsterdam

Rote Tulpen auf dem Dam Square in Amsterdam

Foto: UTRECHT/EPA/REX/Shutterstock
Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €