Kunst bei Olympia: Zeichnen statt Laufen
Fotostrecke

Kunst bei Olympia: Zeichnen statt Laufen

Olympische Kunstwettbewerbe An die Pinsel, fertig, los!

Sie waren die unsportlichsten Wettkämpfer der Olympia-Geschichte: 1912 rangen erstmals auch Musiker, Maler, Bildhauer und Dichter um olympisches Gold. Die Idee dafür kam vom Olympia-Organisator Pierre de Coubertin - der sich prompt selbst eine Goldmedaille ertrickste.
Kunst bei Olympia: Zeichnen statt Laufen
Fotostrecke

Kunst bei Olympia: Zeichnen statt Laufen

Mehr lesen über